Brafitting: Wieso, weshalb, warum?


Für viele, die noch nie vom Brafitting gehört haben stellt sich natürlich zuallererst die Frage: Was ist das? Und warum sollte ich das machen?

Die erste Frage lässt sich schnell beantworten: Brafitting nennt sich das professionelle Anpassen von BHs. Dies beinhalten das Ausmessen der Kundin und die Wahl von BH-Modellen, die individuell zu ihrer Brust passen. Falls sich hiermit nicht schon die zweite Frage geklärt hat, hier ein paar Gründe, warum eine professionelle Beratung wichtig ist.
Sind Sie unzufrieden mit Ihren BHs? Sind Sie froh, wenn Sie ihn am Ende des Tages endlich ausziehen können? Müssen Sie ständig etwas an ihrer Oberweite zurechtrücken? Wenn Sie nur eine dieser Fragen mit ja beantworten ist eine professionelle BH-Beratung an der Zeit.

Wie bereite ich mich für ein Brafitting vor? Eine minutiöse Vorbereitung für ein Fitting ist nicht nötig, allerdings sollten Sie sich genügend Zeit und Ruhe nehmen. Eine Erstberatung dauert in der Regel etwa 30 Minuten. Ein weiterer Rat: Seien Sie offen für Neues. Nicht jeder BH passt zu jeder Oberweite, ebenso wie nicht jeder Schuh an jeden Fuß passt, auch wenn er die richtige Größe hat. Die Brafitterin verfügt über ein großes Fachwissen und gibt ihr Bestes, das für Sie perfekte Modell zu finden. Dabei sollte die Optik eine untergeordnete Rolle spielen, denn an erster Stelle steht die Bequemlichkeit.

Falls Ihre Brust sich im Laufe Ihres Zyklus stark verändert, oder Sie gesundheitliche Beschwerden (bspw. Lymphprobleme) haben, ist es ratsam dies zu berücksichtigen und der Fitterin mitzuteilen. Ein finaler Tipp: Kommen Sie mit guter Laune und ohne jemanden, der Ihnen diese verdirbt (wie zum Beispiel ein knatschiger Ehemann oder eine Freundin, die alles besser weiß) 😉 Beim Brafitting geht darum, dass Sie sich sicher fühlen, denn mit einem neuen BH kommt oft ein ganz neues Körperbewusstsein gratis dazu.